Die Kandidatinnen und Kandidaten 2014

01_GerlindeFischer-2_2014Listenplatz 1 Gerlinde Fischer

geb. 1959, 2 Kinder, Dipl. Wirt. Informatikerin
Geschäftsführerin, Gemeinderätin, Kreisrätin
Schwerpunkte: attraktive Gemeinde für junge Familien und Senioren, erneuerbare Energien fördern

Ich wurde in Bamberg geboren. Seit meinem 6. Lebensjahr lebe ich mit kurzen Unterbrechungen hier in Gundelsheim. Ich ging hier in den Kindergarten und besuchte die Volksschule. 1973 wechselte ich auf das Graf-Stauffenberg Gymnasium, wo ich 1979 mein Abitur machte. Nach eine Ausbildung bei Siemens zur Ingenieurasssistentin und der Geburt meiner beiden Töchter studierte ich in Bamberg Wirtschaftsinformatik. Das Studium schloss ich 1993 als  Dipl. Wirt. Informatikerin ab. Heute bin ich Geschäftsführerin für Operative Systeme am wissenschaftlichen Institut für Hochschulsoftware an der Universität Bamberg.

Schon seit der Kindergartenzeit meiner Töchter engagiere ich mich in Gundelsheim. In den Elterbeiräten von Kindergarten und Schule, im Pfarrgemeinderat und seit 1992 in der Politik. Ich arbeite schon seit 12 Jahren im  Gemeinderat und seit 2003 auch als Kreisrätin.

Ich engagiere mich in der Politik und für den frischen Wind, damit die Ökologie und das Soziale bei der kommunalen Politik nicht zu kurz kommt.


02_KlausBallingListenplatz 2 Klaus Balling

geb. 1956, verheiratet, 2 erwachsene Jungs,
Dipl. Ing. (FH) Verfahrensentwicklung
Vorstandsmitglied im SC Memmelsdorf
Schwerpunkte: Bus und Anruflinientaxi, Autobahnlärm, Güterzugbahntrasse Ost, Energiethemen, Hilfsangebote für Bürger

Als gebürtiger Bamberger bin ich eng mit den regionalen Qualitäten unserer Heimat vertraut. Nach meiner Lehre als Mechaniker habe ich mein Interesse zur Technik über ein Maschinenbaustudium vertieft. Im Laufe der Jahre, über berufliche und private Auslandsaufenthalte, ist mir die Wichtigkeit eines weltoffenen Zusammenlebens in unserer Gesellschaft besonders bewusst geworden. Mein ehrenamtliches Engagenment im Verein empfinde ich als meinen persönlichen Wertbeitrag für unsere Jugendlichen. Das rege Gemeindeleben in Gundelsheim ist für uns Alle eine große Chance Dinge zu zusammen anzupacken. Als Ihr zukünftiger Bürgervertreter in Kombination mit meiner eigenen Überzeugung sehe ich mich als Bindeglied zu den sinnvollen Entscheidungen im Rathaus.


03_MariaTadda-4_2014Listenplatz 3 Maria Tadda

geb. 1956, 3 Kinder, Bankkauffrau, Gemeinderätin,
Sportübungsleiterin, Schulweghelferin, Mittwochs-Café
Schwerpunkte: Ortsplanung, nachhaltiges Bauen oder Renovieren, schonender Umgang mit Energie-Ressourcen

Ich wurde 1956 in Bamberg geboren und verbrachte meine Kindheit in Staffelbach. Seit der Eheschließung 1977 lebe ich in Gundelsheim und habe 3 erwachsene Kinder, zudem auch ein Enkelkind. Ich bin gelernte Bankkauffrau, geprüfte Sekretärin und war 10 Jahre in verschiedenen Firmen berufstätig. Seit ich Kinder habe, bin ich Familienmanagerin.
Schon frühzeitig interessierte ich mich für das Gemeindeleben, so war ich im Pfarrgemeinderat, im Kindergarten und in der Schule als Elternvertreter tätig.
Seit 18 Jahren engagiere ich mich im Gemeinderat für die “Grünen / Frischer Wind Gundelsheim”.
Ehrenamtlich organisiere ich schon 20 Jahre lang das Mittwochs-Café und helfe seit 3 Jahren den Schulkindern in unserer Gemeinde morgens über die Straße. Außerdem bin ich Sportübungsleiterin für Turnstunden der Kleinsten bis zu den Grundschulkindern beim SC Memmelsdorf und bei der VHS Land.

Im Gemeinderat habe ich besonderes Interesse an vorausschauender Ortsplanung, dem nachhaltigem Bauen oder Renovieren und verträglichem Umgang mit Energie-Ressourcen. Die anstehenden Aufgaben und Kosten müssen heute geschultert werden und dürfen nicht immer auf die nachfolgende Generation, sprich unsere Kinder, verschoben werden!


04_MagnusBraun2

Listenplatz 4 Magnus Braun

geb. 1984, Bachelor of Engineering für Energiesysteme
Schwerpunkte: ökologisch und ökonomischen Ausbau der erneuerbaren Energien, nachhaltiges und  effizientes Bauen und der Erhalt der natürlichen Ressourcen

Nach der Ausbildung zum Gemüsegärtner auf einem Demeterhof, begann ich mein Studium, das ich als Bachelor of Engineering für Energiesysteme abschloss.


 05_Zimmermann_2014Listenplatz 5 Cornelia Zimmermann

geb. 1957, 2 Kinder, Krankenschwester, seit über 20 Jahren in der MAV  der Diakonie tätig.
Schwerpunkte: Schulwegsicherheit, bezahlbarer Wohnraum für junge Familien, ALT-Taxi

Ich lebe seit 28 Jahren in Gundelsheim und habe 2 Kinder und 1 Enkelkind. Zu meiner großen Freude lebt nun auch meine Tochter mit ihrer Familie wieder in Gundelsheim. Ich arbeite beim Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim als Krankenschwester in der Altenpflege und bin Vorsitzende der Mitarbeitervertretung im Wilhelm-Löhe Heim. Davor lange Jahre Vorsitzende des gesamten Diakonischen Werkes BA-FO mit allen Einrichtungen. Gundelsheim ist eine lebenswerte und vielleicht auch liebenswerte ? Gemeinde.
Meine Ziele sind, dass junge Familien bezahlbaren Wohnraum finden und sich unsere Kinder auf der Straße sicher fühlen. Als ihre Gemeinderätin werde ich mich dafür einsetzen. Ich lebe gerne hier!


06_Walter Tadda-2_2014

Listenplatz 6 Walter Tadda

geb. 1959, 3 Kinder, Industriemeister Elektrotechnik, Senior Referent bei Media-Broadcast
Schwerpunkte: Jugendarbeit und Sport, parteiübergreifendes Engagement für Gundelsheim und seine Bewohner

Geboren und aufgewachsen in Bamberg lebe ich seit 1973 in Gundelsheim. Ich bin seit 30 Jahren verheiratet und Vater von 3 Kindern. Beruflich bin ich im Service bei einer französischen Firma (ehem. Dt.Telekom) beschäftigt. Nachdem ich über 25 Jahre im SV Gundelsheim in der Fußball- und Basketballabteilung mein Unwesen trieb, bin ich nun seit mehreren Jahren in der Vorstandschaft des Tennisclub Gundelsheim tätig. Als sportliche Familie liegen meine Schwerpunkte natürlich in diesem Bereich. Wir müssen in Gundelsheim für unsere Jugendlichen ein breites Angebot zur Verfügung stellen. Hier sind die Vereine mit Unterstützung der Gemeinde gefordert.
Ich wünsche mir für Gundelsheim einen Gemeinderat der parteiübergreifend die besten Lösungen für unsere Gemeinde findet.


07_UrselBaur_2014

Listenplatz 7 Ursel Bauer

geb. 1944, 3 Kinder, 1 Enkelkind, VHS Dozentin
Außenstellenleiterin VHS Gundelsheim, Reise- und Kursleiterin, Mittwochs-Café
Schwerpunkte: Soziale Stadt

Mein Name ist Ursel Baur, ich bin 69 Jahre jung, habe 3 Kinder und wohne seit 1972 in Gundelsheim.
Die Volkshochschul-Außenstelle habe ich vor 40 Jahren mit der Unterstützung unseres Alt-Bürgermeisters Herrn Michael Arneth auf- und seitdem kontinuierlich ausgebaut. Mit viel Freude arbeite ich genauso lange als Dozentin für die VHS-Bamberg Stadt und Land.
Darüber hinaus engagiere ich mich im” Mittwochs-Café”, sowie bei diversen Projekten der”sozialen Stadt”. Ein Herzensanliegen ist mir stets, Alt und Jung beweglich und aktiv zu halten.


08_GuidoPilgram_2014

Listenplatz 8 Guido Pilgram

geb. 1965, 2 Kinder, Dipl.-Ing. Maschinenbau
Schwerpunkte: Unterstützung von Mitbürgern mit Migrationshintergrund, familiengerechtes Gundelsheim, Nahversorgung, nachhaltige Energieversorgung

Mein Name ist Guido Pilgram. Mit meiner Frau und den beiden Kindern lebe ich seit 9 Jahren in Gundelsheim. Klar ergeben sich daraus auch meiner Schwerpunkte. Ich möchte mich für sichere Schulwege, sichere Spielplätze (Freizeitoase?) einsetzen. Aber auch die Interessen der älteren Mitbürger möchte ich vertreten, hier ist für mich gerade der Ausbau der Nachbarschaftshilfe der Schlüssel zum Erfolg. Die örtliche Infrastruktur muss weiter gestärkt werden, sei es im Bereich Nahversorgung, sei es im Bereich Fahrradwege, sei es im Bereich Ruf-Taxi.
Ich wünsche mir für Gundelsheim eine Gemeindeverwaltung, die alle Bürger und Bürgerinnen vertritt, deren Beschlüsse transparent und nachhaltig sind und unsere Gemeinde weiter voranbringt.


09_MariaEndres_2014

Listenplatz 9 Maria Endres

geb. 1957, 2 Kinder, Erzieherin, Leitung der Mittagsbetreuung in Bischberg, Mitarbeit in der Gemeindebücherei und im Mittwochs-Cafe und Übungsleiterin/Kinderturnen im TV-Hallstadt
Schwerpunkte: Umweltbewusstes Verhalten im Alltag — auch kleine Schritte führen zu etwas Großem, soziales Miteinander in der Gemeinde

Ich bin in Bamberg geboren, in Hallstadt aufgewachsen und lebe seit 1983 sehr gerne in Gundelsheim. Mit der Geburt unserer Tochter 1987 begann ich mich in der Gemeinde zu integrieren und zu engagieren. Im Januar 1988 gründete ich mit einer Nachbarin die ersten Mutter-Kind-Gruppen und leitete eine der Gruppen. Seitdem beteiligte ich mich je nach Alter und Bedarf meiner Kinder in Kindergarten, Schule und Pfarrgemeinde.
Heute bin ich neben meiner Leitungstätigkeit in der Mittagsbetreuung noch in der Gemeindebücherei, im Mittwochs-Cafe und als Übungsleiterin im TV-Hallstadt aktiv.


10_AlfredPöhlmannListenplatz 10 Alfred Pöhlmann

geb.1956, 3 Kinder, Dipl.Verwaltungswirt (FH)
Schwerpunkte: Soziale Gerechtigkeit, erneuerbare Energien, Ressourcenschonung, Unterstützung regionaler Anbieter, lebenswertes Gundelsheim

Ich bin in Bamberg geboren und in Kulmbach aufgewachsen. Nach der Ausbildung bei der Polizei arbeitete ich in Nürnberg bei der Kriminalpolizei und ab 1986 in dieser Funktion hier in Bamberg. Aus gesundheitlichen Gründen wechselte ich zur Justiz und arbeite hier seit 2006 beim Amtsgericht Bamberg in der Betreuungsabteilung.
Ich bin ein überzeugter Fahrradfahrer und bin bis vor kurzem 5 Jahre ohne eigenes Auto ausgekommen.Ehrenamtlich bin ich in verschiedenen Bereichen tätig, so als Sportübungsleiter beim SC Memmelsdorf (Leichtathletik/Lauftreff), betreue eine Meditationsgruppe in der ev. Kirche in Lichteneiche und mache Besuchsdienst beim Seniorenheim ebenfalls in Lichteneiche.


11_VoitRegine_2014

Listenplatz 11 Regine Voit

geb. 1962, 2 Kinder, Altenpflegerin
Schwerpunkte: Soziales Miteinander in der Gemeinde, nachhaltige Verkehrskonzepte

Mit mittelfränkischen Wurzeln bin ich in München geboren, in Bayreuth aufgewachsen und wohne jetzt fast 25 Jahre mit meiner Familie in Gundelsheim. Seit 1992 helfe ich in der evangelischen Markuskirche im Mesnerdienst mit. Beim Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim bin ich in Teilzeit in der ambulanten Betreuung und hauswirtschaftlichen Versorgung tätig. Außerdem singe ich in meiner Kirchengemeinde im Chor und bin beim CVJM Bamberg engagiert.


12_Hp_Buba_Portrait_aktuell

Listenplatz 12 Hanspeter Buba

geb. 1942, 4 Kinder, 5 Enkelkinder, Soziologe
Schwerpunkte: Seniorenpolitik, Austausch der Generationen, Organisation ehrenamtlichen Engagements, Demografie und Gemeindeentwicklung

Ich bin 1942 in Wien geboren, gehöre mit über 70 Jahren also zum alten Eisen. Als Österreicher habe ich einen (aus meiner Sicht durchaus erfreulichen) Migrationshintergrund, bin aber seit 1969 in Deutschland, seit 1977 in unserer Gemeinde, also in doppelter Hinsicht „ein alter  Gundelsheimer“.
Meine drei Leben: 1. Der Beruf: Ich bin Soziologe, war zwischen 1977 und 2008 an der Universität Bamberg tätig (großteils als Geschäftsführer der „Sozialwissenschaftlichen Forschungsstelle“ der Uni, zuletzt als Dezernatsleiter der Abteilung „Forschung und Transfer“), seit 2008 im Ruhestand.
2. Die (Groß-)Familie: Meine Frau Antonie und ich haben 4 Kinder, zwischenzeitlich auch fünf Enkelkinder (unser demografischer Beitrag, dass Deutschland nicht ausstirbt). Erfahrungen mit dem Altern konnte ich auch bei der Pflege meiner Mutter erwerben, die bei uns lebte und 2011 im Alter von 97 Jahren starb. Sie war einige Zeit die älteste Bürgerin im Ort.
3. Ich bin bekennender Heimwerker: Handarbeit als Ausgleich für Hirnarbeit.
Ehrenamtlich habe ich mich in zahlreichen Organisationen engagiert: z.B. im Elternbeirat von Kindergarten und Schule Gundelsheim, mehr als 10 Jahre im Elternbeirat des E.T.A. Hoffmangymnasiums, in verschiedenen Vereinen, zuletzt in Gundelsheim bei der Konzeption und Erstellung des Bürgerparks Gundelsheim.
Meine Interessen und Kompetenzen: Demografie und Gemeindeentwicklung (ich bin Verfasser der Sozialraumanalayse / gemeindepolitisches Entwicklungskonzept Gundelsheim 2009 und anderer kommunaler Entwicklungskonzepte), Seniorenpolitik, Austausch der Generationen, Organisation ehrenamtlichen Engagements, Austausch und Interessen der Ausländer in Gundelsheim.


13_MonikaDorn

Listenplatz 13 Monika Dorn

geb. 1958, verheiratet, Bäckereiverkäuferin
Schwerpunkte: Anliegen der Hundehalter, nachbarschaftliche Zusammenarbeit

 

 


14_ReinholdHirschfeld_2014

Listenplatz 14 Reinhold Hirschfeld

geb. 1952, 2 Kinder, kaufmännischer Angestellter
Schwerpunkte: Regionale Infrastruktur, attraktive Wohn- und Lebensqualität, Zusammenleben von Jung und Alt

Geboren und aufgewachsen bin ich in Maroldsweisach, Landkreis Haßberge. Ich lebe seit 1988 mit meiner Familie in Gundelsheim. Beruflich bin ich im Vertriebsaußendienst als Verkaufsleiter im Bereich Medizin/Medizintechnik bei einem großen deutschen Familienunternehmen (B. Braun Melsungen) tätig. Als sportlich aktives Mitglied des TC Gundelsheim engagiere ich mich dort ebenfalls ehrenamtlich als zweiter Vorstand.
Ich verbinde mit meiner Kandidatur den Wunsch, die Entwicklung der Gemeinde Gundelsheim zu fördern.


15_petraLang Listenplatz 15 Petra Lang

geb. 1960, 1 Kind, Verlagskauffrau
Schwerpunkt: Globale Völkerverständigung nach ethischen Prinzipien

 

 


16_ThomasZölch-BubaListenplatz 16 Thomas Zölch-Buba

geb. 1964, 2 Kinder, selbstständiger Buchhändler in Bamberg
Schwerpunkte: Lärmschutz, lebenswertes Gundelsheim für Jung und Alt, Verbesserung der Infrastruktur (z. B. Netzqualität Internet), Bildungspolitik